Monatstreffen April 2024

09.04.2024 / Ortsverein

Monatstreffen

Interesse an einem regelmäßigen Austausch zu aktuellen politischen kommunalen Themen? Dann komm zum SPD Monatstreffen. Das Monatstreffen gibt Dir die Möglichkeit an der lokalen Meinungsbildung teilzunehmen. Wir freuen uns auf Dich. Melde dich bei uns (unter Kontakt) und wir nehmen Dich in unsere Mailingliste auf.  

 
Rühren, rühren, rühren

30.07.2019 / Ortsverein

Latwerchkochen beim Ortsverein Roxheim

In fast 3 Wochen ist es soweit .... Latwerschzeit !

Ja, auch in diesem Jahr werden wir wieder in der Roxheimer "Knüppelgasse" Zwetschgen zu Latwersch verabeiten - in diesem Jahr zum 13 Mal.

Und wie in den vergangene Jahren wird sich die Menge an Obst wieder bei ca. 800 kg einpendeln, obwohl wir ja gerne auch mal eine TONNE verarbeiten würden ....... .

Gemeinsam mit dem TuS 06 Roxheim beginnen wir Mittwoch , 14. August um 17.00 Uhr mit dem Entkernen der Früchte. Dazu werden wieder viele Helferinnen und Helfer gebraucht, zumal ja auch die ersten beiden Kessel dann an den "Start" gehen sollen - immerhin werden die Kessel je ca. 12 Stunden gerührt bis die Masse vor den prüfenden Augen und der sensiblen Zunge unserer Latwerschtester Alfred und Frank "Gnade" gefunden hat und als "verkehrsfähig" angesehen wird. 

Donnerstag werden dann die ersten Gefäße/Gläser gefüllt bevor die neue Runde mit weiteren 2 Kesseln losgeht...

Samstag , 17. August, dann der Abschlußtag mit köstlicher Kartoffelsuppe aus dem großen Wurstkessel  und frischem Zwetschgenkuchen (ab 12.00 Uhr) sowie nachmittags ab 17.00 Uhr mit Fleisch aus der "Holzkischt" , schonend mit indirekter Hitze gegart.

Für diese Leckereien und die Zwetschgenkuchen, die nach Vorbestellung an diesem Samstag abgeholt werden können, zeichnet der TuS 06 um Petra und Dagmar verantwortlich.

Ach ja, und ehe es vergessen wird: ab 15.00 Uhr spielt am Samstag wieder "Tillermanns Cat" mehr oder weniger unplugged nicht nur Lieder von Cat Stevens.

So, jetzt noch ein paar Eindrücke aus den vergangenen Jahren in Bildern frei nach unserem Motto:

"Wir lassen nix anbrennen ........ "

 

08.01.2018 / Ortsverein

Neujahrstreffen beim OV Roxheim

Der SPD Ortsverein Roxheim hatte eingeladen und viele waren in das Vereinsheim des Sportvereins in der Birkenberghalle gekommen. Auch aus den umliegenden Gemeinden Hargesheim, Mandel, Weinsheim und Rüdesheim hatten sich zahlreiche Besucher eingefunden um das neue Jahr gebührend zu beginnen. In seinem satirischen Jahresrückblick mischte Vorsitzender Michael Schaller die Politik dann auch richtig auf, ob Trump, Erdogan oder Oettinger, ob Söder, Merkel oder Schulz, alle bekamen ein „Päckchen geschnürt“ . Erstmals widmete Schaller sich auch dem Jahr 2018 schon einmal in einer Vorschau – Fake News lassen grüßen. Sehr kurzweilig war das Programm zu dem auch Frank Bellmann mit einer gelungenen Fotoshow beitrug. Er lies, mit Musik untermalt, die Ereignisse und Veranstaltung im Ortsverein für das vergangene Jahre Revue passieren. Natürlich durfte auch gutes Essen – Dittas hausgemachter Kartoffelsalat – und leckere Weine vom Weingut Heil nicht fehlen. Der anschließende Gedankenaustausch und die entstehenden Diskussionen auch zur Gemeindepolitik dauerten bis in die späten Abendstunden. Ein herzliches Dankeschön für die Vorbereitung und Unterstützung bei der Veranstaltung in Form von Blumensträußen durfte Michael Schaller an Ditta Heil, Petra Braun und Sybille Zengerling (v.l.) überreichen.

 
ein Hingucker .....

28.12.2017 / Ortsverein

42.ter Bündelchestag beim OV Roxheim

Diesmal hatte es der „Wettergott“ nicht gut gemeint mit den Roxheimer Genossinnen und Genossen, die sich gut „behütet“ mit den neuen roten Mützen, auf den Weg zum Grillplatz auf dem Birkenberg machten. Zumindest am Morgen sah es so aus, als ob der 42.te Bündelchestag regelrecht ins Wasser fallen würde. Erst gegen Mittag klarte es etwas auf. Da hatten die SPD`ler um den Vorsitzenden Michael Schaller bereits ihre Raststation auf dem Roxheimer Grillplatz am Birkenberg aufgebaut. „Diesmal haben wir auf die von Ditta immer vortrefflich gekochte Hausmacher Linsensuppe verzichtet weil wir gerade über die Mittagszeit nicht so viele Wanderer wie sonst erwarten,“ erklärte Schaller die eingeschränkte Speisekarte. Aber zumindest der von Frank Bellmann und Kai Zengerling gekochte weisse Glühwein aus Roxheimer Rieslingtrauben hielt was er beim riechen der Aromen versprach. Wie immer standen Alfred Heil und Norman Schneider am Wurstgrill um die grobe Hausmacher Bratwurst zu bräunen. „Wir hatten hier oben schon alles, Sonne und Regen, Eis und Schnee, wir nehmen es, wie es kommt,“ so der einhellige Tenor der Helferinnen und Helfer, die sich später über einen doch gut gefüllten Platz freuen konnten. Insbesondere viele Gruppen mit Jugendlichen waren am Nachmittag unterwegs und freuten sich über die Möglichkeit, sich am prasselnden Holzfeuer aufzuwärmen.

 

Counter

Besucher:390302
Heute:39
Online:1