01.08.2022 / Veranstaltungen

Am 04.08. um 18.30 Uhr in Norheim: Infoveranstaltung zum Thema Neuregelung der Grundsteuer

Unser Vorsitzender und Landtagsabgeordneter Markus Stein, zugleich haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz, referiert zum Thema der Neuregelung der Grundsteuer am


Donnerstag, 04.08.2022
um 18.30 Uhr
im Vereinslokal des SV08 Norheim
(Niederhäuser Straße)

 

Im Jahr 2018 hat das Bundesverfassungsgericht die Bewertung von Grundstücken und Immobilien für Zwecke der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt. Zum Stichtag 01.01.2022 werden daher alle Grundstücke und Immobilien in Deutschland neu bewertet. Die alten Bewertungsregelungen hatten auf veraltete Bewertungsmaßstäbe aus dem Jahr 1964 zurückgegriffen. Jeder Eigentümer von inländischem Grundbesitz muss daher zwischen dem 01.07.2022 und 31.10.2022 eine grundsätzlich elektronische Grundsteuererklärung abgeben. Die Finanzverwaltung hat dazu bereits ein Rundschreiben versendet, in der einzelne erklärungsrelevante Daten genannt werden.

Markus Stein wird auf allgemeine Fragestellungen und Veränderungen eingehen und auch die jüngsten politischen Debatten im rheinland-pfälzischen Landtag rekapitulieren.
Zu dieser Info-Veranstaltung laden wir alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein.

Wir bitten Sie, die aktuellen Corona- Regeln zu beachten.

Der Vorstand des SPD-Gemeindeverbandes Rüdesheim

 
 

11.10.2015 / Veranstaltungen

SPD Ortsverein Roxheim - Sinnesevent

Wein und Kulinarisches treffen Musik - unter diesem Motto veranstaltet der Ortsverein Roxheim am 06.11. ein Sinnesevent. 6 ausgesuchte Weine vom Weingut Alfred Heil, dazu von Vor- bis Nachspeise jeweils eine Köstlichkeit, kombiniert mit unplugged Musik von Acoustic Time. Dies verspricht ein wirklich schöner Abend zu werden. Und aus der Vergangenheit: alle TeilnehmerInnen waren begeistert ! Leider stehen für diese Veranstaltung nur max 70 Karten zur Verfügung. Deshalb gilt : Schnell den Vorverkauf beim Weingut Heil oder der Bäckerei Kessel in Roxheim nutzen .....

 
... und neue Polos gabs auch noch !

31.08.2015 / Veranstaltungen

SPD Ortsverein Roxheim "rührend" tätig : Latwerch

Wenn drei Tage lang der Duft von fruchtigem Zwetschgenmus durch die Roxheimer Untere Kirchgasse , aus alter Zeit auch Knüppelgasse genannt, zieht, ist klar: Der SPD Ortsverein kocht wieder nach alter Tradition Latwerch in den kupfernen Kesseln. In diesem Jahr waren es 700 kg Obst die aus einem rheinhessischen Obstgut den Weg nach Roxheim fanden um dort zum leckeren Brot-, Kuchen- oder sonstigem süßer Aufstrich verarbeitet zu werden. „Damit sind wir allerdings an unserer Kapazitätsgrenze angekommen,“ berichtete Ortsvereinsvorsitzender Michael Schaller, der als Gäste auch die MdL Dr. Denis Alt und Carsten Pörksen und den Kreisvorsitzenden Hans-Dirk Nies begrüßen durfte. Viele Stammkunden bringen bereits Tage vorher ihre Gefässe zum Füllen vorbei oder bestellen im Voraus - auch die leckeren Pflaumenkuchen aus der TuS Küche. Mit bald 15 Helferinnen und Helfern wurden die Früchte in 5 Stunden Arbeit von den Kernen befreit, dann in einem Fleischwolf grob zerkleinert und in die beiden großen, mit Holz beheizten Kessel gefüllt. Und dann gings ans Rühren. Zwischen 12 und 14 Stunden brauchte die gesamte Mannschaft, bis das Mus die nötige Konsistenz hatte – und das für jeden der insgesamt 6 Kessel die gekocht wurden. Stv. Vorsitzender Alfred Heil, in dessen Weingut die Aktion stattfand, schmeckte dann gemeinsam mit Frank Bellmann ab. „Noch einen halben Teelöffel Gewürz, das extra in einer Apotheke aus entspr. Zutaten zusammengestellt wurde, gehört hinein – oder vielleicht noch ein wenig Zucker?“ Die geheim gehaltene Gewürzzusammenstellung bringt schließlich noch den nötigen Pfiff – ohne den Zwetschgengeschmack zu überlagern , was ja für Kenner der "Latwerch-Szene" sehr wichtig ist. Zum Abschluss der Veranstaltung, bei der das Team des TuS 06 Roxheim um Vorsitzende Petra Braun wie immer für die Bewirtung der Gäste mit Kartoffelsuppe und Zwetschgenkuchen sorgte, wurden dann noch weitere Schmankerl geboten. Für das leibliche Wohl wurde in der Holzkiste leckerer Spieß- und Krustenbraten in 6 Liter Riesling gegart und den musikalischen Part übernahmen in diesem Jahr Ken “Majiken” Legendre , ein international aktiver Profimusiker. In der sehr gut gefüllten Straußwirtschaft Heil wurde bei „Moonshadow, Wild World, Lady D`Arbanville, The First Cut ist the Deepest oder Hotel California geschwoft. Etliche Zugaben mussten her ehe der musikalische Teil des Rahmenprogrammes , nicht ohne die bekannte "Hutsammlung" zur Musikerentlohnung beendet war. Vom Erlös wird wieder ein Teil an das Kreuznacher Frauenhaus gehen und den Roxheimer Kindergarten möchten die Roxheimer Genossen und Genossinnen mit 100 Liter naturtrübem Apfelsaft bedenken. Außerdem gilt es am Rastplatz „Bergblick“ wieder zu investieren. Und wer jetzt noch etwas von dem leckeren Mus haben möchte braucht sich nicht mehr zu sputen : Ausverkauft wurde schon am Jahrmarktsdienstag gemeldet!

 

Counter

Besucher:390258
Heute:38
Online:2